Happy*Birthday*Chrizzle - Karaoke im Twins Pub

Genau, also nachdem wir uns kulinarisch bestens auf einen feucht-fröhlichen Abend vorbereitet hatten, siehe Happy*Birthday*Enchiladas, sind wir dann weiter Richtung Twins Pub gezogen.

Das Karaoke singen hat mittlerweile auch schon Tradition. Anfangs gingen wir eigentlich nur "weil Julia so gern geht" (-> Hannes' Tochter). Aber als Julia dann keine 14 mehr war, sind wir trotzdem weiter singen gegangen. :-) Den Veranstalter BB Records kennen wir recht gut und mittlerweile auch einige Sänger dort. Es gibt sozusagen ein Stammpublikum, irgendwie schräg, aber auch echt lustig und es sind tlw. richtig gute Sänger dabei. Alle andren find ich sowieso gut, weil sie sich einfach trauen und nicht rumsudern. Es geht nur drum, Spaß zu haben und den hat man! 

Achtung-Achtung: Wenn man eher auf schnöselig-niveauvolle Abende mit Unterhaltungen über Politik und die aktuelle Vernissage von xy steht, sollte man dort wahrscheinlich nicht hingehen :-). Aber ganz ehrlich: auch Feuerwehrfeste und der Ottakringer Kirtag haben ihren Charme...zugegeben: ein bisschen Alkohol gehört dazu. Ein "bisschen"...

Aber ich kann  nix dafür, das Christian plötzlich eine Flasche Absolut mit Beigetränken auf den Tisch gestellt hat. Als Cousine vom Geburtstagskind mit Vorbildwirkung hab ich natürlich erst einen braven Cider bestellt. Ich glaub, der ist dann übrig geblieben. :-D 


Und hier ein paar Fotos vom Freitag



...man ist sich ganz sicher: man kennt und kann das lied, doch plötzlich isses viel zu schnell und man kommt mit dem text nicht hinterher, dann sieht man so aus:


 ...wir können auch ganz lieb:






Aber viiiieeeel besser können wir:


 Yippieyippieyeah-yippieyeah, krawall & remmidemmi!



Hannes kann auch ohne Mikro lauter als die andren singen :-D


Also: wer sich traut, einfach mal mitkommen - wir haben noch (fast) jeden zum singen gebracht ;-)

Superzischigst*Tau






You Might Also Like

2 comments

  1. Ohjaaa ihr habt ja sogar mich zum singen gebracht bzw papa mich gezwungen haha

    AntwortenLöschen
  2. :-D eben. von "freiwillig" war ja nie die rede ;-))

    AntwortenLöschen