Ideenwelt*Review. Laser-Puderglimmer!

Gestern war ich also zum ersten Mal auf der Ideenwelt. Thematisch passt das ja zu Superzisch wie die Faust aufs Auge, also hab ich mich schon sehr auf neue Inspirationen für meinen Blog gefreut. 


Direkt vorm Eingang zur Messehalle lag so schönes Herbstlaub am Boden....da konnte ich nicht einfach so vorbeigehen. Die kleinen Freuden...schaut mal :-)
Aber wieder zurück zur Ideenwelt. Wie ihr wahrscheinlich schon aus meinen begeisterten Facebook Posts vor Ort mitbekommen habt, hatte ich eine Pressekarte bekommen (yay!) und konnte mich somit zwischendurch auch mal in der angenehm ruhigen Presselounge mit Getränken und Snacks stärken. Hier ein kleiner Blick hinter die Kulissen. Ich muß sagen die Mitarbeiter waren wirklich alle total nett und freundlich. 
Zugegeben - als ich zur Ideenwelt reinkam, war mein erster Eindruck: 
"Mhm...schon sehr viele alte Leute und eigentlich recht klein...". Aber so voreingenommen darf man weder denken und schon gar nicht sein. Shame. on. me. 


Beim weiterschlendern wurde mir nämlich ganz schnell klar:
1., Die Aussteller sind alle sowas von nett! Was wohl daher kommt, das hier alle wirklich gern machen, was sie da tun - egal welchen Alters. Schön ist das.

2., Ich hätte alleine 1 Stunde beim Perlenstand verbringen können (Mädchen bleibt  halt Mädchen :-). Ein Nachmittag ist also meines Erachtens nicht genug, wenn man zwischendurch auch mal Workshops macht UND sich alles ansehen will.

3., Für Buben (große Buben ;-) ist das nix. Lasst sie besser daheim oder schickt sie währenddessen zur Modellbaumesse rüber :-))

Als absoluter Näh-Tau-genichts (hö,hö...) hab ich mir dort gleich als erstes den Loop-Workshop der Kreativshop gegeben. Und so schafft man es mit ca 10€ fürs Material und ein bisschen Hilfe, in 10 Minuten einen ganz tollen Loop-Schal zu nähen. Meine Freude war rieeeesig als ich, stolz wie ein kleines Kind, meinen ersten selbstgemachten UND sooo schönen Loop in den Händen hielt. Und mit den Damen dort kann man außerdem auch super Schmäh führen. Totaaal nett war das. Wirklich-kann ich jedem nur empfehlen.
Ich werd euch aber auch in einem der nächsten Posts zeigen, wie man sowas macht. jetzt wo ich das ja kann, muß ich unbedingt bald noch welche machen. :-)

Dann hab ich noch ein Täschelchen bedruckt, beim Stand der akademie.Geras.
Ganz im Superzisch-Style, was sonst! :-) Auch total nett dort. Und mit Kindern super, da kann man Federpenale und alles mögliche mit Kartoffeldruck verschönern :-)
Ganz toll hab ich auch die Lampen von mytrendlampe.de zum selber zusammenstecken gefunden. Man kauft ein Set Blättchen und kann immer wieder neue Variationen daraus basteln. Echt nice.
Dann hab ich den Stand mit den Perlen entdeckt. Oje! :-)
Oje, im Sinne von viel Geld ausgeben. Ich hab, naiv wie ich bin, nicht nachgezählt, obwohl es mir schon sehr viel vorkam und zu Hause bin ich draufgekommen, daß ich um gute 8€ beschissen wurde. Naja. Aber die Perlen sind sooo schöni:
Und hier noch ein paar Eindrücke...
Poster zum selber ausmalen...man beachte die Details, Wahnsinn.
Perlen, Perlen, Perlen...
Und Pinsel, Pinsel, Pinsel. 
Die Dame war auch so nett, mußte ihr gleich einen abkaufen :-)
Klöppeln. Wahnsinnsarbeit. Nur etwas für ganz Geduldige.
Und Laser-Puderglimmer!!! Eine schöne Wortkreation :-))
Oder: 2 Shops zum Geld loswerden.

Zwischendurch hab ich auch mal zur Modellbaumesse geschaut. Nicht meins, aber jedem das Seine. Lustige Sachens sieht man da...große Buben beim Spielen, Hubschrauber und nackte Frauen.
Ich war dann recht bald wieder zurück bei der Ideenwelt... 
Vorher noch schnell bei der - noch sehr kleinen, weil heuer zum ersten Mal stattfindenden - Anime vorbeigehüpft. Neben diversen Workshops, wie z.B. Kalligraphie, gabs lauter superzischiges Tau-Zeugs, aber ich hab leider keinen Geldsch...er :-) 
Besuch von einem anderen Stern...

Die Modellbau/Ideenwelt/Anime-Messe ist ein super Event für die ganze Familie. Wirklich viele ganz neue Sachen sieht man bei der Ideenwelt jetzt nicht unbedingt, aber das macht gar nichts. Es gibt genug zu erleben, sodass einem bestimmt nicht langweilig wird. Ich war dann richtig erledigt, als die Messe um 18:00 endete und fast zu faul um nach Hause zu fahren, so müde war ich. Ich freue mich schon auf nächstes Jahr, dann werd ich mir noch mehr Zeit nehmen, als nur einen Nachmittag. Schön wars. :-)

Superzischigst*Tau

You Might Also Like

0 comments