Haube*häkeln

Nachdem ich unlängst ja stolz von meinen ersten beiden Boshis erzählt habe, wurde ich darum gebeten eine Anleitung zu posten.

Da lasse ich mich natürlich nicht lange bitten...nur kurz ein Hinweis vorweg:
Die Begriffe "Luftmasche" und "halbe Stäbchen" sollten einem keine Fremdwörter mehr sein, falls doch sind sie aber ganz schnell gelernt. Wirklich.

Also man braucht dafür:
1 Häkelnadel Stärke 6
2-3 Knäuel Boshi Wolle (je nachdem wieviele Farben man will), oder einfach eine Wolle 50g - 55m.

Tipp: beim Pagro gibts auch eine, die sich gut verwenden lässt, ich glaube es ist die Perfino, wird zwar nicht ganz so dick wie bei einer Boshi, aber die Wolle ist weicher als die Boshi Wolle und nicht ganz so teuer.

Und los geht's
1., 4 Luftmaschen häkeln. 


2., Dann in die erste Luftmasche einstechen (von oben), den Faden aufnehmen und durchziehen. Dann nochmal den Faden durch beide nun auf der Nadel liegende Maschen ziehen. Man hat jetzt sowas wie einen Mini-Luftmaschenring.(siehe Bild in der Mitte) 
Jetzt gehts los mit den halben Stäbchen: 11 halbe Stäbchen in den Ring einhäkeln. (=11 Maschen). Mitzählen hilft.

3., Jede Masche doppeln = in jede Masche 2 halbe Stäbchen einhäkeln. (=22 Maschen)

ACHTUNG: Jetzt nehmt einen kurzen Faden und zieht ihn als Hilfe/Markierung durch die erste Masche der neuen Runde, sonst häkelt ihr - wie ich - im Eifer weiter und kommt plötzlich drauf: "Ähm...wo bin ich eigentlich, wo war der Anfang...?!" Dann kann man alles auftrennen von vorn beginnen...grr....denn wenn man zuviele Maschen doppelt wird die Haube viiiiel zu groß und wir brauchen ja keinen Obstkorb sondern eine Haube :-) 
4., 1 Runde 2 Maschen einfach häkeln, eine Masche doppeln. 
Dann die nächste Runde 3 Maschen einfach häkeln, eine doppeln...usw. Das macht man bis 5 (5 Maschen einfach, eine doppeln.). Dann folgt noch eine Runde 11 Maschen einfach häkeln, eine doppeln. So hat man dann eine Haube in Standardgröße. (wer mich kennt: passend für meinen Kopf :-)

Wenns kleiner sein soll einfach die 11er Runde weglassen. 
Und für ganz klein nach der 3. Runde (=3 Maschen einfach, eine doppeln) die erste Masche doppeln, dann immer 3 einfach häkeln, dann wieder eine doppeln. Die letzte Masche in der Runde auch doppeln.

Wenns größer werden soll (für Leute mit großem Kopf) einfach weiter doppeln: 
 6 Maschen einfach - 1 doppeln, dann 7 Maschen einfach-1 doppeln aber keinesfalls mehr, sonst ist man wieder beim Obstkorb! Ich hab unlängst jede 9. Masche auch noch gedoppelt...und dann alles aufgetrennt weils zu groß war.

5., Ab jetzt wird einfach weitergehäkelt, nix muß mehr gedoppelt werden. 

Wie macht man einen Farbwechsel?

Ich bin nicht sicher ob ich es richtig mache, aber es funktioniert super:
Auf der Nadel liegt die aktuelle Masche (zB. weiss, siehe 1). Dann nehme ich einfach die neue Wolle (zB. schwarz), mach eine zusätzliche Luftmasche auf die Nadel (siehe 2) und hole dann den neuen schwarzen Arbeitsfaden durch die nächste weisse Masche (siehe 3, aber von unten in die Masche einstechen). Dann bisschen festziehen und nun mit der neuen Farbe einfach halbe Stäbchen weiter häkeln (4).
Info am Rande: Ich schneide die Wolle gar nicht ab, wenn ich Farben wechsle. Wenn man fertig ist, hat man in der Haube überkreuzte schlaufen, die schneide ich in der Mitte auf und knote sie miteinander zu (also schwarz mit weiss und umgekehrt).

Zum Abschluss dreht man die Haube einfach um und häkelt feste Maschen. Ich knote das dann einfach zu und schneide den Faden ab. Fertig ist die Haube!


Viel Spaß beim Häkeln!
Superzischigst*Tau

You Might Also Like

0 comments