Zucchininudel*Auflauf

Wenn man sich ein bisschen mit Low-Carb Ernährung beschäftigt, stolpert man früher oder später über Zucchini-Pasta, als Ersatz zu normaler Pasta. Nun, ich hab das vor Längerem schonmal  ausprobiert und war weniger begeistert. Ich hab die "Nudeln" zu lang gekocht, es hat lappig und nach gar nichts geschmeckt. Absolut keine superzischige Alternative zu richtiger Pasta, finde ich.

Heute hab ich mir wiedermal überlegt, was ich denn so kochen könnte. Dabei ist mir eingefallen, wir haben noch 1kg Zucchini im Kühlschrank. Und es war klar: ich will irgendetwas mit Faschiertem machen. Zuerst war mir nach einer Zucchini-Lasagne, aber als ich dann so da stand und die Zuchini mit dem Sparschäler abgeschält hab, konnte ich gar nimmer aufhören und hab einfach alle Zucchini "verbandnudelt". :-)

Ich wollte aber trotzdem irgendetwas "Auflaufiges", also habe ich diesen Zucchininudel-Auflauf gezaubert.
 


Zutaten
(Ich hab die Nährwerte hinsichtlich Eiweiss und Netto-Kohlenhydrate daneben notiert, damit ich gleich auch die Nährwerte pro Portion angeben kann. Kalorien brauche ich ja keine zählen :-))

1kg Zucchini (12g EW/21g NKH)
1kg gemischtes Faschiertes (180g EW/ 0g NKH)
10g Knoblauch, gehackt (0,6g EW/3,1g NKH
45g Zwiebel,  gehackt (0,55g EW/3,6 NKH)
200ml Sojacreme (oder Obers, oder Cremefine, was man eben so mag) (6,2g EW/8gKH)
1 Ei (6,2g EW/0,6g NKH)
100g geriebener Käse zum untermischen (23g EW/0g NKH)
200g Mozzarella,  zum Überbacken (50g EW/4g NKH)
40g Grana, zum über den Mozzarella streuen *chrchr*(13,2g EW/0g NKH)
Kräuter nach Belieben. Mein Tipp: Estragon macht eine interessante, fast zimtige Note.

Gesamt: 
291,75 EW/40,3 NKH für 4 Portionen
-> 72,93g EW/10gNKH je Portion 
(ca. 85g Käse/Portion)

Zubereitung
Die Zucchini mit dem Sparschäler verbandnudeln. Ein Backblech mit Küchenrolle auslegen, die "Nudeln" darauf verteilen und schön einsalzen, um ihnen das Wasser zu entziehen. 
1 kleine Zwiebel schneiden, den Knoblauch hacken und beides in der Pfanne anrösten, dann das Faschierte dazugeben. Wenn alles schön angebraten ist, werden die 200ml Sojacreme - bereits mit 1 Ei und 100g geriebenem Käse verquirlt - untergerührt. Dann die abgetropften Zucchininudeln mit dem Faschierten in einer Auflaufform vermischen (ich habe nur kleinere Formen, also hab ich einfach 2 genommen).

Zum Abschluss den geriebenen Mozzarella darüber streuen und ab ins Rohr, bei 150°C ca. 30min, vielleicht sogar weniger, einfach bis der Käse leicht gebräunt ist. Dann den Grana darüberstreuen und nochmal 5-10min ins Rohr. 
Fertig! War wirklich sehr lecker. Try it!

Superzischigst* Tau



You Might Also Like

2 comments

  1. Gefällt mir, nehm ich ins Land-Palais Rezeptbuch auf :)

    AntwortenLöschen
  2. hallo ursula! freut mich, das dir mein rezept gefällt! kannst du mir nähere details zum rezeptbuch geben? ich würde dich bitten, meinen blog zu erwähnen, oder falls online, zu verlinken. aber schick mir doch ein paar details dazu, freu mich darauf! danke und liebe grüße,
    tau

    AntwortenLöschen