Supertasty*LowCarb "Maki"

Diese "Maki"  kann ich jedem - egal ob Lowcarb-Fan oder nicht -  nur wärmstens empfehlen.

Die Inspiration dafür hab ich auf Pinterest entdeckt und ich bilde mir ein auch auf der Low Carb Facebook Seite  gesehen. Da waren die Gurkenscheiben aber nur mit Avocado gefüllt und ich hab' mir gedacht, ich toppe das Ganze noch mit Räucherlachs. 

Sozusagen "Lowcarb Maki". Im Dots zB. bekommt man ja auch reisfreie Maki, ich liebe sie: nur Lachs, Wasabi und eine dünne Scheibe Gurke rundherum - herrlichst. Und diese neue Version wollte ich unbedingt zu Hause ausprobieren.

Gesagt-getan. Viel brauche ich dazu eh nicht erklären, geht ganz einfach:

Avocadocreme:
- 2 Avocados
- 1 Pkg. Frischkäse
- Bisschen Zitronensaft, Salz und Pfeffer zum Abschmecken
...und wenn man es - wie ich - gerne schärfer mag: Sambal Oelek, 2-3 TL.

Avocados zerdrücken und alle Zutaten gut vermischen.

Mit dem Sparschäler dann dünne Scheiben aus der Gurke schälen. Aus einer langen Scheibe bekommt man 2 Makis. Ich hab sie auch noch mit einem Küchenpapier abgetupft, damit die Avocadocreme besser hält. 

Die Creme wird dann auf die Scheiben gestrichen und darauf legt man dann ein paar Streifchen Räucherlachs, dann kann man schon die Röllchen machen. Durch die Creme wird alles gut zusammengehalten, man braucht keine Zahnstocher. Ein bisschen Sojasauce dazu: PERFEKT!

Man könnte das ganze sicher auch nur mit Kren-Frischkäse machen, das ist bestimmt auch ganz lecker. Muss ich auch mal ausprobieren :-)

Die Katze wollt sich natürlich auch gleich eines krallen...NIX DA! :-))

Lasst es euch gut schmecken!


Superzischigst* Tau

You Might Also Like

0 comments