DIY*Afterwork Upcycling Workshop

Endlich mal wieder ein neuer DIY Beitrag zwischen all den LowCarb Rezepten :-)
Je herbstiger es draussen geworden ist, desto mehr hat es mich schon in den Fingern gejuckt, endlich wieder kreativ tätig zu sein, etwas zu basteln, nähen, zeichnen...

Vor längerer Zeit habe ich mal bei einem Gewinnspiel mitgemacht und glücklicherweise einen Workshop von Regina Lustig gewonnen. 


Am Donnerstag war es dann endlich soweit. Thema des Workshops war "Pimp your kitchen"-Etageren aus Geschirr, Schalen aus Schallplatten und Körbchen aus Altpapier.

Regina ist eine ganz ganz liebe und hat mich auch supernett begrüßt - irgendwie hat da auch gleich die Chemie gestimmt. Der Workshop hat in Regina's Wohnung/Atelier stattgefunden, so eine tolle Wohnung und so super eingerichtet, wow. In jeder Ecke sieht man irgendwas anderes tolles. Einen Automaten mit Lilien Porzellan...

...oder diesen unglaublich geilen Luster aus PET-Flaschen.
Gemütlich: ein Sessel aus Kuscheltieren.
Und auch sonst spürt man einfach das hier viel Liebe zum Detail ganz wichtig ist. I like!


Insgesamt waren wir glaube ich 8 Leute und obwohl wir uns alle nicht kannten und unterschiedlicher nicht hätten sein können, war die Stimmung einfach super, ganz locker und entspannt, null schlechte Vibes. Das lag sicher auch daran, das wir einfach alle Spaß daran hatten, aus alten Gegenständen etwas Neues zu zaubern. 

Happy crafting...



Ich hab mir natürlich zielstrebig das langwierigste ausgesucht: einen Korb aus Papier zu basteln. 

Und geduldig wie ich bin (NOT ;-) hab ich dann zwischendurch mal einfach mein Projekt Korb stehen gelassen. Ein schneller Erfolg war gefragt, also hab ich aus einem alten Milchpackerl ein Geldbörsel gebastelt und eine Schallplattenschüssel gemacht. 

Die Anleitungen wird es in den nächsten Beiträgen geben. 

(Den Papierkorb hab ich aber mittlerweile zu Hause fertig gebastelt, Regina! :-)


Ich kann euch Regina's Workshops echt empfehlen, ich werde sicher auch wieder bei ihr vorbeischauen. Die nächsten Termine für 2015 sind schon online.


Danke liebe Regina, es war echt fein!

 Superzischigst*Eure Tau








You Might Also Like

5 comments

  1. Wow, der Kronleuchter ist echt beeindruckend! Hast du schon herausgefunden, wie Regina den gemacht hat? Viele Grüße, Maral von "Mach mal"

    AntwortenLöschen
  2. Schön gell?! Nein, das hab ich sie noch gar nicht gefragt. aber wenn du regina lustig googelst, oder den link im beitrag anklickst, kannst du sie das selber fragen :-) liebe grüße
    tau

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Fotos Frau Tau! Danke schön :-))

    Den Kronleuchter habe ich mit über 150 Flaschen, unzähligen Schrauben, Holzreifen, einem handwerklich sehr begabten Freund und guten Nerven in 3 langen Tagen produziert ;-)
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  4. Also als erstes hat Regina die absolute mega Bude. - Der Kronleuchter haut mich von den Socken. - Ich glaube soviel Geduld hätte ich nicht, leider. Und in meinem kleinen Apartment könnt ich wohl auch kaum soviel Pfand sammeln :) Aber schaut nach einem sehr guten Workshop aus. Herzlichen Dank fürs Teilen, Tau. xxx, Kaja

    AntwortenLöschen
  5. hi kaja, geil, oder? :-) da wird sich regina freuen :-) bei uns gibts ja pfand nur auf glasflaschen und auch hier nicht auf alle, insofern... ;-)) workshop war wirklich nett. werd ich beizeiten wieder mal gern mitmachen. und euch dann wieder berichten, logisch!

    bussis, tau

    AntwortenLöschen