LowCarb*Blueberry Cheesecake

Wenn man sich so wie ich - weitgehend - lowcarb ernährt, isst man eigentlich selten Süßes. Hin und wieder bekommt man dann natürlich Guster und weils am schnellsten geht esse ich dann meistens dunkle Schokolade. Aber auf Dauer wird das langweilig...so ein schönes Stück Kuchen kann halt auch was :-)

Also hab ich mir letztens die Zeit genommen und einen Kuchen gebacken. Viel Zeit musste ich mir gar nicht nehmen, das Rezept ist nämlich wie immer ganz einfach und geht sehr schnell. 

Wofür ich mir diesmal aber schon Zeit genommen habe, war, diesmal die Zutaten und die Zubereitung mal wieder händisch niederzuschreiben. Ich hab meine Füllfeder ausgegraben und dann hat mir das Zeichnen auch gleich wieder soviel Spaß gemacht, das ich gar nicht aufhören wollte.
Insofern brauche ich euch heute gar nichts mehr zusammenschreiben, ich hoffe nur, ihr könnt meine Schrift auch lesen :-) Eiweisspulver hatte ich übrigens eines mit Vanillegeschmack. So und hier jetzt noch ein paar Fotos vom backen...
...der Kuchen ist mega-mässig aufgegangen! 
Und als ich ihn dann aus dem Rohr genommen hab...
 ....ist er wieder mega-mässig zusammengefallen :-D
Aber das macht nichts, er schmeckt einfach hervorragend, den gibt's jetzt sicher öfter.

Ich hoffe er schmeckt euch auch so gut wie mir!
Superzischigst*Eure Tau

You Might Also Like

8 comments

  1. danke liebe cäcilia! :-)
    er war auch wirklich sehr lecker...geht ganz einfach, probiers mal aus! liebe grüße, tau

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    Der Kuchen sieht super lecker aus! :) Das mit dem handschriftlichen Niederschreiben des Rezepts find ich eine super Idee! :) Hast mir damit den Anlass gegeben eine weitre Pintrest Pinnwand zu starten xDD

    Liebe Grüße von Marie // https://fotografieable.wordpress.com/ <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hi marie!

      oooh das ist aber nett von dir. cool!!! schöne fotos hast du auch, hab schon vorbeigekuckt, nice!! alles liebe, tau

      Löschen
  3. Hallo Tau,
    hmmm, das sieht köstlich aus! Ich liebe Blaubeeren und Käsekuchen und wenn ich dann noch beides auf einmal sehe, dann hast du mich ;)
    Topfen ist also Quark, ja? Das musste ich tatsächlich erst einmal googeln.Hihi!

    Vielen Dank für das Rezept!
    Herzliche Grüße sende ich dir,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hi sarah!

      got ya! freu mich! :-)
      ja da hast du richtig gegooglet: topfen ist quark, hihi. hatte das gleiche mit melanzani und auberginen, aber ich bin halt ein wiener mädel, daher auch meine wiener goschen (=maul) ;-))
      übersetzungen aber natürlich immer gern auf nachfrage!

      alles liebe, tau

      Löschen
  4. Oh Wow, der Cheesecake sieht ja lecker aus. Ich hab selbst schon einige LowCarb-Cheesecakes probiert und irgendwie war die Konsistenz immer reichlich komisch. Vielleicht finde ich ja mal Zeit, dein Rezept auszuprobieren.

    Viele liebe Grüße
    Moni von www.dilavskitchen.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe moni!
      ja ich weiß was du meinst, man darf einen lowcarb kuchen halt auch nicht mit einem newyork cheesecake vom starbucks vergleichen, das wird sich nie ausgehen ;-) aber so als sweetie-ersatz wenn man mal richtig lust auf kuchen hat ist es durchaus gut zu naschen :-) falls du zeit findest: sag mir doch wie er dir geschmeckt hat!
      liebe grüße,
      tau

      Löschen