Badass LowCarb Peanutbutter Brownies

Hin und wieder kommt es vor, dass mir der Sinn nach Backen steht. Zugegeben: das kommt recht selten vor :-) Und meistens ist es dann auch so, dass mir die Zubereitung und die Neugierde auf das Ergebnis mehr Freude bereitet, als selbiges danach auch noch zu verspeisen. Nach der ganzen Backerei hab ich irgendwie gar keinen Guster mehr auf Süß. Aber das macht nix, so bleibt den anderen mehr, wie zum Beispiel meinem Freund oder meinen Arbeitskollegen, die auch nicht gerade böse sind, wenn ich mit Kuchens antanze :-)


Long Story short: Heute gibt es ein Rezept für supergeile lowcarb Peanutbutter Brownies. 

Der Kontrast zwischen der salzig-süßen Erdnussbutter und der herben dunklen Schokolade ist einfach köstlich. Noch dazu haben die Brownies so eine oage Konsistenz, herrlich gnatschig...geilo! 

Ich habe mich an ein Rezept von All day i dream about food gehalten, einem tollen amerikanischen Foodblog. In Amiland wird alles in Cups gemessen, die ich persönlich ja zu Hause habe, ich habe aber natürlich für euch die Menge der Cups und Sticks abgewogen/umgerechnet, damit ihr es ein bisschen einfacher habt :-)

Zutaten

1 3/4 Sticks Kokosöl, das entspricht 200g
200 g dunkle Schokolade (ich hab zu Teilen 99% und 85% Lindt verwendet)
5 Eier
1/3 Cup Mandelmehl, das entspricht ca. 35g
1/2 Cup Erdnussbutter, das ist ein Esslöffel mit einem gaaaanz großen Berg oben drauf :-)
2/3 Cups Sweetener, da sind ca. 10g

Zubereitung

Kokosöl und Schoki in der Mikrowelle schmelzen, Sweetener einrühren.
10 Minuten kühlen lassen, dann 1 Ei nach dem andren mit dem Mixer einrühren.
Als letztes das Mandelmehl einrühren.
Form einfetten, Masse darin verteilen und dann die Erdnussbutter klecksig da und dort reinfallen lassen.
18-22 Minuten bei 190°C backen.

Tadaa! 


*Sabber*

Mein Tipp: am nächsten Tag schmecken Sie noch besser. Und nicht erschrecken: die Brownies werden recht hart, wenn man sie in den Kühlschrank stellt, aber selbst so kalt schmecken sie einfach leckerst.

Happy Baking!
Superzischigst*Eure Tau


You Might Also Like

0 comments