DIY*No-Sew-Haarmascherl

Uiiii, heute hab ich wieder ein ganz tolles und superschnelles DIY Projekt für euch.

Kurz vorweg: ich hatte eine ganz tolle Haarmaschen-Spange von American Apparel. 
Bis zum Oktoberfest letzten Herbst...no more words needed. :-)


Jedenfalls vermisste ich sie ganz oft, doch zum Glück hab ich unlängst dieses Tutorial bei Ellies Handmades entdeckt. Danke nochmal an dieser Stelle, liebe Christina!

Naja und weil ich vor allem auf SCHNELLE Erfolgserlebnisse stehe, hab ich mich gleich nur an die Variante, die ohne Nähen auskommt, gehalten.

Dazu braucht ihr:

- Filz oder Kunstleder, einfach ein Material das beim Schneiden nicht ausfranst. 
- ein hübsches Band
- eine Haarspange
- Sekundenkleber, zB. Style von Loctite, für uns Damen :-)
- eine Schere oder eben so einen Schneidroller
- und evtl. ein Lineal bzw. eine Schneidematte.


1. Zuerst schneidet man den Stoff auf ca. 20cm Breite und 6cm Höhe zurecht. Oder eben so groß wie man die Masche gerne hätte. Dann werden die Enden überlappend aneinandergeklebt.
2. Die Masche in Form Bringen. Das kann man so... 
 ...oder so machen.
3. Jetzt nur noch das Band mit etwas Sekundenkleber am Mascherl fixieren. 
Ich hab nur an den Enden den Kleber draufgegeben, das reicht. Tadaaa! Fast fertig!
 4. Jetzt kommt die Haarspange ins Spiel. 

Und auch hier gilt wieder: einfach ankleben - danke, fertig :-))
 Fesch, oder?


So hübsch, da werd ich sicher noch ein paar mehr machen.
Man kann einfach nie genug Haarmaschen haben :-)

Na, was sagt ihr?

Superzischigst*Eure Tau



You Might Also Like

0 comments