Lachstraraaa mit Oberskren

Dieses sowas von gute Lachstraraaa hab ich doch tatsächlich vergessen und DAS HAT ES EINFACH NICHT VERDIENT!!! Punkt. 

So und jetzt wieder Drama-Button: OFF.

Vor einiger Zeit schon habe ich ein rieeesengroßes ganzes Lachsfilet gekauft und nachdem die schönen Stücke zu Filets verarbeitet wurden, siehe hier oder hier wurde der Rest einfach zu einem vorzüglichen Lachstraraaa verarbeitet. Und ja: ich nenne es absichtlich Lachstraraaa, weil so ein schnöseliges Tartar ruhig auch mal ein bisschen lustig sein darf, so.
Das Problem ist jetzt nur: weils solange her ist, kann ich mich gar nimmer an das Rezept erinnern :-DD

Naja, ungefähr gehts schon noch...also ihr braucht:
Für das Traraaa
Lachs oder Räucherlachs
Avocados
1 Chili (die am Bild ist wohlbemerkt aus dem eigenen Garten! *stolzbin* Danke, Rosi!!! :-)
Dille
1 Zitrone und ein bisschen Saft davon
vielleicht noch ein bisschen Sojasauce
Salz & Pfeffer

Für das Häubchen
Schlagobers
Kren
Zitronensaft bzw. die geriebene Schale

Zubereitung
Traraaa: Zutaten zerkleinern und alles zusammenmanschkern. Ihr wisst...
Häubchen: Obers mit ein bisschen Salz steif schlagen. 
Dann mit Kren, Zitronensaft und Schalen abschmecken.

Fertig! Lasst es euch gut schmecken!
Superzischigst*Eure Tau





You Might Also Like

0 comments