Zischige Gurken-Himbeer-Bowle mit Koriander

So manch einer wird sich wahrscheinlich alleine beim Lesen des Titels denken: 

WÄH! KORIANDER! Ich hasssssse Koriander! 

...oder eben: 

WOAH! KORIANDER! Ich lieeeebe Koriander! 
:-)

Jaja, der liebe Koriander: entweder man liebt oder man hasst ihn. Dazwischen gibt es nix.
Ich für meinen Teil liebe Koriander. Ich finde Koriander schmeckt immer gleich ein bisschen wie Urlaub. Herrlich. 

Und wie es der Zufall so will bin ich unlängst auf dieses herrlich erfrischende Rezept für eine leichte Bowle an heißen Tagen wie diesen gestoßen:

Die Bowle ist super vorzubereiten und wesentlich weniger Aufwand als die üblichen Früchtebowlen. Man erspart sich die viele Schnippelei, da man nur Gurken verarbeiten muss. Tadaaa!



Zutaten
2 Salatgurken
45g brauner Zucker
1 Flasche Prosecco
Gin, oder - weil ichs zufällig zu Hause hatte - Absolut Himbeere, ca. 2 EL je Glas
Himbeersirup 
Sodawasser zum Aufspritzen

Zubereitung
Die Gurken schälen & entkernen. Eine 1/2 Gurke in Würfel schneiden, den Rest reiben. 
Die geriebene Gurke gemeinsam mit dem Zucker aufkochen & pürieren. Auskühlen und im Kühlschrank rasten lassen. Den Koriander fein hacken und gemeinsam mit dem kalten Gurkenjuice, Gurkenwürfeln, Himbeeren, dem Himbeersirup und dem Himbeervodka auf die Gläser aufteilen und mit Prosecco und Sodawasser aufspritzen. Fertig!

Die Bowle schmeckt leicht und herrlich erfrischend. Und wer Koriander nicht ausstehen kann, der nimmt stattdessen einfach Minze! Schmeckt sicher auch ganz superst.
Kleine Anmerkung am Rande: 
Leider schwimmen sowohl die Gurken als auch die Himbeeren durch die Kohlensäure ganz oben - die kleinen Scheisserchen wollten sich einfach nicht richtig in Szene setzen lassen. :-D Aber lasst euch davon nicht täuschen, einmal gekostet werdet ihr sie garantiert wieder machen. Schliesslich sind es ja die inneren Werte die zählen. Nicht wahr? :-)


Also dann - Cheers!

Superzischigst*Eure Tau


*dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Hofer enstanden.










You Might Also Like

0 comments