Gib Dir mehr Zeit für Dich.

Huiii jetzt war es ganz schön lange ruhig bei mir hier am Blog. Höchste Zeit für ein Update! Schließlich hat sich einiges bei mir getan, ich war natürlich alles andre als untätig - ganz im Gegenteil. 

WorkWorkWork!
Wieso es so lange nicht gezischt hat? Die letzten beiden Monate im Job waren einfach verrückt - durchaus gut verrückt aber eben auch sehr intensiv. Und um ehrlich zu sein war ich - wenn ich dann am Abend endlich mal zu Hause war - froh, NICHT mehr in einen Computer schauen zu müssen. Ihr kennt das...

Im Jänner...

Dazu kommt, dass ich mit dem Herrli den ganzen Jänner einen Crossfit-Beginner-Kurs in der Brickbox durchgezogen hab. 2x/Woche nach der Arbeit abends um 8 noch eine Stunde BootCamp deluxe! Nach den ersten beiden Trainings hatte ich so einen Muskelkater, dass ich mich nichtmal, ohne mich irgendwo anzuhalten, aufs Klo setzen konnte. Hammer! 

Aber die Trainings waren super, wenn auch mit einigen Höhen und Tiefs durchzogen. Man wird ganz schnell daran erinnert, wo seine Talente liegen - in meinem Fall zB. Squats, minutenlang in der Skihocke an einer Wand lehnen, sämtliche Mobilitätsübungen - danke Yoga, oder Übungen für die Rückenmuskulatur - und: wo eben nicht. Mir wird immer noch ganz anders, wenn ich daran denke, wie wir im Liegestütz 30 Betonstiegen auf und ab gekraxelt sind - ich hätt' echt heulen können.

Nun ja, der Kurs ist jetzt vorbei. Schade ist es mir um die vielen lieben Menschen dort - die Community ist echt unglaublich - wie auch die Trainer, ein Dank an dieser Stelle geht an Shawn, der uns mit viel Humor und Motivation durch die Stunden gepeitscht hat. :-)

Aber jetzt kommt der Frühling und ich gehe lieber wieder öfter laufen, außerdem hab ich mit dem Herrli diese Woche den BBG Workoutplan begonnen und ich muss sagen: PFUH! Ganz schön zach, lässt sich durchaus mit Crossfit vergleichen. Aber noch sind wir motiviert - 2x Laufen und 2x BBG pro Woche ist mein Plan!

Im Februar...
...schien die Zeit nicht weniger schnell zu vergehen als im Jänner. Wahnsinn!!!
Aber auch wenn es am Blog ruhig war, hat sich blogtechnisch trotzdem ein bisschen was getan.

Ab nun wird nämlich auch auf Good Morning Vienna supergezischt! Mir wurde die große Ehre zuteil, als eine von 10 Bloggerinnen für den Wiener Frühstücksguide zu bloggen. Jawohl, ich werde euch ab nun monatlich mit meinen Frühstückslokal-Empfehlungen beglücken. Tja, die Eierspeis-Queen bin immer noch ich ;-)
Und das, obwohl ich nichtmal frische Zutaten zu Verfügung hatte - man sieht es am Rucola. Aber mit frischen Zutaten gute Fotos machen kann ja jeder! Ha!



Kick-Off haben wir kommenden Samstag, wo alle GoodMorning Vienna Blogger endlich gemeinsam an einen(Frühstücks-)Tisch kommen. Ich freue mich schon!

Und ganz zum Thema passend werde ich euch auch zum Thema Kaffee ein bisschen was erzählen, aber mehr sei an dieser Stelle noch nicht verraten.

Do it!

Tja und außerdem hab ich auch wieder gehäkelt. 2 Hauben sogar. Eine für Herrli's Mama und eine für mich! Hier geht's zur Anleitung am Blog, ist auch schon wieder bissl her - man sieht es an den Fotos, haha...

Aber schaut mal, sooo schön ist sie geworden. Love it! 


Zusammengefasst...
...halte ich es mit Lyrics von Bilderbuch: Gib Dir mehr Zeit für Dich. 

Das ist uuur wichtig. Denn ich schleppe jetzt schon 2 Monate ein schlechtes Gewissen wegen all der Sachen rum, die sich nicht ausgegangen sind und davon werde ich grantig und unrund. Kennt ihr dieses Gefühl?

Mein Job macht mir richtig viel Spaß, wir haben ein ganz tolles Team, mein Chef ist dankbar für fast jede Spinnerei meinerseits, wir verstehen uns echt super. Aber so gut es im Job auch läuft, es ist in letzter Zeit zu wenig Zeit für mich und meinen Blog geblieben.

Die Ernährung bleibt auf der Strecke, weil man oft recht spät heimkommt, sodass weder Zeit zum Einkaufen, noch zum Kochen bleibt - und selbst wenn es sich halbwegs ausginge: man hat einfach keinen Bock mehr.

Das wird sich jetzt wieder ändern, denn a) will ich bald einen Soup-Detox machen, wovon ich euch natürlich berichten werde und b) werde ich nun einen Ernährungsplan für die kommende Woche erstelllen, sodass ich gar nicht erst überlegen muss, was es denn geben könnte. Und auch den werde ich euch natürlich nicht vorenthalten!

Ihr merkt schon: es wird wieder gezischt!!! Are u with me? *Yaaaaayyyyy*

Superzischigst*Eure Tau



You Might Also Like

0 comments