Good Morning Vienna: Brunch im Dellago

Superzisch goes Frühstücksblogger! Wie ich euch vor kurzem schonmal auf Facebook erzählt habe, wurde ich mit ein paar anderen Mädels vor ca. einem Monat als Frühstücksbloggerin für Good Morning Vienna - dem Wiener Frühstücksguide - ausgewählt. Woohoo! Die Freude war natürlich groß und das habt ihr jetzt davon: ich berichte euch von meinen morgendlichen Genusserfahrungen - heute geht's auch schon mit einem Heimspiel los: Hallo Dellago!


Das Dellago, direkt am Yppenplatz in Wien 16 gelegen, ist gleichermaßen Szenebar und Restaurant. 

Morgens kann man hier frühstücken, abends gut essen und wirklich gute Cocktails genießen - ich spreche aus Erfahrung :-) Diesmal soll sich aber alles um den Brunch am Wochenende drehen - die Cocktails müßt ihr also "leider" selbst testen gehen ;-)

Zu allererst hab ich ein paar Eindrücke vom Lokal für euch, das innen sehr einfach, aber dennoch stylish gehalten ist, fast schon industrial könnte man sagen. Angenehm unaufdringlich, klare Formen - mir persönlich lieber als Eissalon-Kitsch :-)
Hier ist es noch recht ruhig, ein ziemlich ungewöhnlicher Anblick für das Dellago - wir waren früh dran. Aber lasst euch gesagt sein: beim Brunch sollte man unbedingt reservieren, denn diesen Anblick werdet ihr so oft nicht sehen und es gibt auch eigentlich keinen Tisch, der nicht reserviert wäre...der Brunch im Dellago hat sich zu einem Insider gemausert, der mittlerweile eigentlich schon gar nicht mehr so Insider ist.
But first: coffee! Zum Eingrooven erst mal einen Capuccino, mhmmm!
Der Blick auf die "Tafel"
Neben Frühstücks-Fixstartern wie Schinken, Käse, Gemüse, Marmeladen, Müsli, Eiern und Eierspeis, die übrigens seeehr gut war - gibt es auch eine kleine Auswahl an warmen Hauptspeisen.
Und auch Antipasti und verschiedene Salate, sehr lecker!
An warmen Speisen gab's Fisch in Senfsauce (war nicht so meins), Bio Rinderbällchen in Tomatensauce (gut), Reis, Kartoffelgratin und ganz toll: MILCHREIS! 
Klassisch oder mit Schoko - hab ich schon ewig nimmer gegessen. 
Supergut: das Brot, frisch gebacken vom Türken ums Eck (nehme ich jetzt mal an). 
Da hab ich die Semmel gleich ausgelassen. :-)
Auch des Cereal-Killers Herz wird nicht enttäuscht werden.
Oh und sooooo toll: es gibt auch türkischen Kaffee!!! Ich lieeeeebe türkischen Kaffee! 
Und den kann ich euch absolut empfehlen!
Aber leider leider: die Eier waren nicht weich. Da will ich jetzt trotzdem nicht streng sein, seltenst hab ich es erlebt, das warm gehaltene Eier weich geblieben wären aber trotzdem find ichs jedes Mal wieder bisschen schade. Aber: ich bin ganz sicher, ich hätte eines bekommen, hätt ich eins frisch bestellt.  Ach ja und Prosciutto hätte ich mir in einem "italienischen" Restaurant auch gewunschen, ich bilde mir auch ein, ganz zu Beginn, als das Dellago aufgemacht hat, gab's den auch beim Brunch. Aber der Schinkenspeck war auch gut.

Seeehr gut: der Mungobohnensalat und die Antipasti.
Apropos Trinken, so ein Prosecco wär zum Brunch doch auch ganz fein - tadaaa! :-) 
Und juhuu: Im Weissweinglas und NICHT in der Sektflöte. Danke!
Suuuper ist auch: man kann sein Wasser direkt in einer Soulbottle zum nachher mit nach Hause nehmen bestellen. Einfach Flasche aussuchen und Gutes tun! 
Schön - im wahrsten Sinn des Wortes.
Achja und vorm Lokal gibt es so eine nette (Raucher?)Nische, da musste  ich mich natürlich gleich für euch in Pose werfen ;-D  Die Leute hinter mir im Lokal haben vielleicht komisch geschaut, hahaa - muass da wurscht sein!
Mein geliebter Yppenplatz ist wieder aus dem Winterschlaf aufgewacht. 
Good Food - Good Mood!

Ich freue mich schon jetzt auf viele Spaziergänge über den Markt und natürlich wird uns auch das Dellago wiedersehen. Herzlichen Dank auch an unsere wirklich supernette Kellnerin, die stets bemüht und sehr freundlich war. Big Like!

16., Payergasse 10
Tel: +43 1 95 747 95
Brunch jeden Sa., So. und feiertags von 10:00-15:00
Erwachsene €13,90 - Kinder bis 12J € 6,90 - Kleinkinder kostenlos

You Might Also Like

0 comments