Meine Top 10 Fresh Travel Basics

Wenn ich länger auf Reisen bin, bzw. laaaange Zeit im Flieger, Zug, Bus, Auto oder whatever verbringe, dann habe ich immer meine Travel Basics bei mir. So ein bisschen frisch machen zwischendurch steigert den Wohlfühlfaktor einfach unheimlich und ich fühle mich auch nach 15h im Flieger nicht ganz wie der letzte Lurch.

Wichtig ist natürlich, dass keins meiner Travel-Basics die 100ml Grenze übersteigt, sonst darf man's ja nicht in den Flieger mitnehmen und alles zusammen sollte natürlich 1000ml nicht überschreiten - aber das wisst ihr ja selbst. Also zeig ich euch heute, was meine unverzichtbaren All-Time Favorites für unterwegs sind!

1. Lippenpflege: Burt's Bees
Ich bin ein Lippenpflege Junkie. Es ist ein ungeschriebenes Gesetz, dass ich - wenn ich mal keine in meiner Tasche mit hab - irgendwo bin wo viel Wind geht, dann werden die Lippen abgeschleckt (von mir selbst natürlich :-D) und sie sind in kürzester Zeit total wund. 
Die ALLERALLER BESTE Lippenpflege ist für mich definitiv Burt's Bees. Mit Bienenwachs, leicht mentholig, kühlt die Lippen und macht sofort samtig weiche gepflegte Lippen. Auch Top als Base unter dem Lippenstift.

2. Handcreme: L'Occitane en Provence
Für mich die allerbeste und wohlduftendste Handcreme überhaupt: Sheabutter Handcreme von 'L'Occitane en Provence. Zugegeben, die Reisegröße ist im Vergleich zur 150ml Variante etwas teuer, aber hier zahl ich gern mehr. Der Duft allein und man fühlt sich gleich viel besser. Herrlich. Außerdem zieht sie superschnell ein. Und weil sie so gut duftet, verwende ich sie unterwegs auch ausnahmsweise für's Gesicht.

3. Bleib' sauber: Balea Hygiene Handgel
Vor allem im Urlaub, greife ich öfter auf mein Balea Hygiene-Handgel zurück. Die Toiletten lassen oft zu wünschen übrig und ich bin ja außerdem auch so ein Tierfreak und streichel oder füttere alles, was mir so in die Quere kommt. Da kann so ein Hand-Hygiene-Gel ganz hilfreich sein. Pluspunkt: "Händewaschen" ohne Wasser oder Seife und auch top zur Pflege von frisch gestochenen Piercings (Handdesinfektion!)

4. Bitte, Schwitzl geht gar nicht!!! Weleda Citrus Deodorant
Wichtig: nieeemals unangenehm duften. Ich verstehe die Leute nicht, die dermaßen nach Schweiss riechen und es nicht merken. Aber vielleicht bin ich da auch besonders empfindlich. Egal. Auf längeren Trips hab ich immer ein Deo mit und ganz  neu entdeckt hab ich für mich das Weleda Citrus Deodorant. Die meisten Deos haben so eine unpraktische Verpackung und das hier ist schön klein, duftet gut und ist aluminiumfrei.

5. Fresh & Classic: Tiger Balm
Ich lieeebe Tiger Balsam. Kindheitserinnerungen. Und: macht müde Schläfen munter, ein kleiner Tupfer unter die Nase und man ist gleich viel frischer. Kann nie schaden! 

6. Schnarch doch! Ich hab' Ohropax.
Logischerweise hat man im Flieger in unmittelbarer Umgebung ein kreischendes Kind oder eine Schnarchnase. Und am Campingplatz, wo man übernachtet, findet gerade ein Rave-Festival statt. In beiden Fällen war ich meinen Ohropax durchaus sehr dankbar. Hab' ich immer dabei.

7. Bitte lächeln: Zahnbürste & Zahnpasta
Unterwegs kann man sich immer die Zähne putzen - egal wo. Deshalb hab ich auf meinen Reise immer meine Oral B Zahlnbürste und eine Whitening Zahnpasta mit. Ich putze zu Hause mit elektrischer Zahnbürste, daher muss es unterwegs IMMER die Oral B Pro Expert Pulsar sein, die mir ein bisschen das Gefühl einer elektrischen Zahnbürste gibt, mit dem Vorteil, dass ich das lästige Auflade-Zeux nicht mitnehmen muss.

8. Bisschen Tussi reist ja doch mit: Schminksachens
So ein paar Basics hat man doch immer dabei. Ähm, "Basics" - das heisst in meinem Fall: 
zum Erfrischen und Abschminken: Essence MakeUp Wipes
- ein kleines Rouge - LOOK by Bipa Powder Blush Peach
- und natürlich meinen Mini-Kabuki und Puderpinsel vom H&M
Absoluter Reise-Luxus, hab ich aber nicht immer mit: 
Anatomicals Puffy, the Eye Bag Slayer. Macht müde Augen munter.

9. Bad Hair Days: 
Invisibobble und ein Haargummi
Nach 15h im Flieger oder einer Nacht im VW Bus ist die Frisur nimmer die beste. Erst recht nicht,wenn man Stirnfransen UND einen Wirbel hat - whoopwhoop! Deshalb hab ich immer ein "Gummiringerl" und ein Haarband mit. 

10. G'sund bleiben: 
Travelgum oder Zintona Ingwer Kapseln und Augen/Nasencreme.
In Thailand bin ich einmal dermaßen seekrank geworden, dass ich keine Kontrolle mehr über meinen Körper hatte - auf einem Fischerboot in der Nacht mitten am Meer - ein eher unschönes Erlebnis. Ich bin sogar schon beim Schnorcheln in Ägypten seekrank geworden. Seitdem hab ich immer Travelgum und/oder Zintona Ingwerkapseln mit. Beide helfen super bei Reise- oder Seekrankheit.

Gegen eine trockene Nase im Flieger (diese Luft im Flieger - meh!!!) kann ich euch übrigens die Bepanthen Augen- und Nasensalbe wärmstens empfehlen.

Und last but not least: 
Ich reise/fliege nieeee wieder ohne meine Kompressionsstutzen. Klingt komisch - is' aber so! Die Beine schwellen einfach nicht so an und sind auch nicht so müde wie ohne - mein Highlight-Tip zum Abschluss!

Also, wenn ihr das nächste Mal länger unterwegs seid, könnt ihr euch gerne meiner Top 10 bedienen! Was nehmt ihr denn so auf Reisen ins Handgepäck mit?

Superzischigst*Eure Tau






You Might Also Like

0 comments