LowCarbonara Risotto

Was man eben so macht, wenn man einen ganzen Karfiol zu Hause rumliegen, aber weder eine konkrete Idee noch etwas spezielles eingekauft hat....richtig: ein LowCarbonara Risotto!
Solche Improvisationen gelingen mir komischerweise immer am Besten - vielleicht liegt es daran, dass man mit keiner besonderen Erwartung an die Sache geht und umso überraschter ist, wie gut es dann letztendlich schmeckt!


Zutaten
1 Karfiol (es reicht auch ein halber, aber wenn ich schon Karfiolreis mache, dann gleich mehr, der Rest wird eingefroren)
250g Truthahnkeulenschinken oder Speck oder Geselchtes...was ihr gerne mögt
1 Zwiebel
1 Knolle Knoblauch
2 Eidotter
150ml Obers
150g Mozzarella gerieben
1/2 l Gemüsesuppe
Grana Padano zum Anrichten
Kräutersalz, Pfeffer und Petersilie

Zubereitung

Karfiol klein schneiden und im Standmixer zu Reis verarbeiten.

Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in etwas Olivenöl anbraten, anschließend den gewürfelten Schinken mitrösten und wenn er angebräunt ist aus der Pfanne nehmen.

Karfiolreis in der Pfanne etwas anrösten und mit der Suppe ablöschen. 20 Minuten köcheln lassen, anschließend von der Herdplatte nehmen.

Obers mit den beiden Eidottern, Käse und den Gewürzen gut vermischen.
den angebratenen Schinken in den Reis einrühren, anschließend schnell die Obersmischung ebenfalls unterrühren.

Mit Grana bestreuen und servieren, tadaaa!

Guten Appetit meine Lieben!
Superzischigst*Eure Tau

You Might Also Like

0 comments