Thai Paprika Suppe mit Ingwer und Riesengarnelen

Heute mal wieder ein After-Work-Quickie, der superschnell und einfach geht und mächtig Eindruck macht! Die Inspiration für diese Suppe habe ich unlängst bei Vapiano aufgeschnappt, wo es aktuell eine köstliche Paprika-Ingwer-Suppe bei den Monats-Specials gibt. Aber meine Suppe - sorry not sorry - schmeckt noch vieeeel besser! Überzeugt euch ganz einfach selbst davon - diese Suppe müsst ihr sowieso unbedingt kosten!


Zutaten für 2
500g rote Spitzpaprika
1 gutes Stück Ingwer, ruhig bisschen mehr (ca. 2 Daumen dick und auch so lang)
1 Zwiebel
frischer Knoblauch oder Knoblauchpaste
2x Bouillon Pur Gemüse
1 TL - 1EL Rote Currypaste (Achtung: es wird schaaaarf!)
1 Dose Kokosmilch
ca. 250ml Wasser
Kokosöl zum Anbraten
1 Schuss Sojasauce & 1 Schuss Weisswein zum Ablöschen
1 Stange Frühlingszwiebel
6 Riesengarnelen
2 Holzspieße
Zubereitung
Zwiebel & Ingwer fein hacken, Paprika in grobe Stücke schneiden. Kokosöl erhitzen, Zwiebel, Ingwer und Knoblauch darin anbraten. Die Currypaste einrühren bzw. zergehen lassen. Jetzt die Paprika in den Topf und ebenso anrösten, dann alles mit einem Schuss Sojasauce und Weisswein ablöschen und mit Kokosmilch aufgiessen, ca. 15-20 Minuten köcheln lassen.

Gegen Ende alles mit dem Pürierstab pürieren, Bouillon Pur mit ca. 250ml Wasser einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

In einer Pfanne Olivenöl und Knoblauch (oder Knoblauchpaste) erhitzen und die Garnelen anbraten, danach auf die Spieße stecken und in der Suppenschüssel oder einem tiefen Teller schön anrichten (ihr könnt natürlich auch eine große Pfanne nehmen und die Garnelen schon direkt auf den Spießen anbraten).

Frühlingszwiebel fein hacken und Suppe damit dekorieren.  Fertig!
Ich wünsche euch einen guten Appetit!

Superzischigst*Eure Tau


You Might Also Like

0 comments