Honig Balsamico Kohlsprossen mit knusprigem Speck

Wer meinen Instastories folgt, der weiß: ich hab' momentan einen mittelschweren Kohlsprossen-Fetisch. Ich lieeeebe Kohlsprossen, derzeit könnte ich sie täglich essen...komisch eigentlich, als Kind habe ich sie wirklich gehasst, mir hat richtig gegraust...wie sich die Geschmäcker im Laufe des Alters ändern, echt interessant - aber eins ist fix: Pikantwurst werde ich zB. NIENIE mögen, never!!! :-)


Als ich unlängst wieder mal am Markt war, habe ich extra den ganzen Markt nach den allerschönsten Kohlsprossen abgesucht und mich glücklicherweise vom Markstandler überreden lassen, statt nur einem halben Kilo einen ganzen zu nehmen. 
Mit mir als Kunden haben die Standler immer ein einfaches Spiel...

Ich hatte bisher immer nur tiefgekühlte Kohlsprossen gekauft, weil ich doch so ein faules G'sindl bin und mir das Putzen der Kohlsprossen nicht antun wollte, dabei ist das Schälen und Putzen gar keine mühsame Arbeit, da finde ich zB Eierschwammerl putzen oder Spargel schälen nerviger.

Die Inspiration für dieses Rezept habe ich mir übrigens bei Tiny Spoon geholt, ein ganz toller Foodblog aus Berlin, den ich erst kürzlich entdeckt habe. Schaut doch mal bei Julia vorbei, ganz große Empfehlung!

Zutaten
1kg Kohlsprossen
200g Speck, gewürfelt

Für die Marinade
1 EL Soyasauce
2 EL Balsamico-Glaze
1 EL Honig
1 TL Knoblauch (ich nehme wie immer eine Knoblauchpaste: nur Knofl & Salz)
3 EL Olivenöl
Salz & Pfeffer nach Gefühl

Zubereitung
Kohlsprossen putzen: Die äusseren Blätter (nur 1 oder 2) abziehen und das Ende vom Strunk dünn abschneiden, Kohlsprossen (bis auf ganz kleine) halbieren.

Alle Zutaten für die Marinade verrühren, abschmecken, die Kohlsprossen damit marinieren und bisschen durchziehen lassen. 

Das Backrohr auf 180-200°C vorheizen, Kohlsprossen auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen und ab ins Rohr.

Nach 15 Minuten den Speck darüberstreuen, alles nochmal gut vermischen und wieder zurück ins Rohr, für weitere 15 Minuten - fertig!

Hach, so einfach & köstlich!!! Wenn die kleinen Scheißerchen doch nur ein bisschen
verträglicher wären... ;-)

Wie oft kommen bei euch Kohlsprossen auf den Teller? Schmecken Sie euch oder bekommt ihr schon Albträume nur beim Gedanken daran? 


Superzischigst*Eure Tau

You Might Also Like

0 comments