Gambas. Gehen immer.

Heute wieder mal eine ganz kurze, schnelle Foodinspo für euch, denn es sind doch meist die einfachen Dinge, die am Besten sind - oder wie seht ihr das?

Wie zum Beispiel ein simpler Teller Garnelen - groooße Black Tiger Garnelen - in Kräuterbutter gebraten, mit einfach nur ein wenig Petersilie und crunchy Meersalzflocken darübergestreut. Mhmmmmmm!

Ups, das war jetzt auch schon das Rezept :-) Aber hier vielleicht trotzdem noch kurz im Detail...

Zutaten für ein schnelles 1 Personen Abendessen
10 Black Tiger Garnelen (nicht vorgekocht) - ich kaufe meine oft bei Prosi
Zum Marinieren: Knoblauch gepresst oder Paste, etwas Olivenöl und Salz & Pfeffer
Kräuterbutter oder Knoblauchbutter zum Braten, zB. von Meggle
gehackte Petersilie
Meersalzflocken - ich liebe die zarten Flocken von Maldon, die sind köstlichst

Zubereitung
Die Garnelen in kaltem Wasser auftauen und gut abtrocknen. (Die geschälten Garnelen die ich kaufe sind schon geputzt, dh man muss keinen Darm mehr entfernen.) Mit Knoblauch, Olivenöl, Salz & Pfeffer kurz marinieren.

In einer Pfanne die Kräuter- oder Knoblauchbutter erhitzen und die Garnelen auf beiden Seiten kurz anbraten. Auf einem Teller anrichten und mit gehackter Petersilie sowie den Meersalzflocken bestreuen - fertig. Wer mag kann ein Stück Baguette dazu essen, ich hab mich ausschlißelich auf die Garnelen konzentriert ;-)

Guten Appetit meine Lieben!
Superzischigst*Eure Tau

You Might Also Like

0 comments